EIN Brandenburg: Dietmar Woidke unterwegs … mit Hanka Mittelstädt in Prenzlau

Datum:

Gemeinsam luden SPD-Landtagskandidatin Hanka Mittelstädt und der Landesvorsitzende der SPD Brandenburg Dietmar Woidke zum Gesprächsabend in den Friedgarten des Prenzlauer Dominikanerklosters ein, um vor Ort mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

In sommerlichem Ambiente wurde über Themen wie die Ost-West-Rentenangleichung, die Daseinsvorsorge insbesondere im ländlichen Raum sowie unsere Infrastruktur und die Auswirkungen einer CO2-Steuer für die Uckermark und Brandenburg, aber auch über die Deutsch-Russischen Beziehungen gesprochen. Dietmar Woidke sprach sich deutlich dafür aus, alle Krankenhausstandorte in Brandenburg zu erhalten. Eine CO2-Steuer hingegen, kann weder er noch Hanka Mittelstädt befürworten. Auch beim Thema Bildung sind sich beide einig: Von der kostenfreien Kita, der digitalen Ausstattung bis zur Ausbildung von Lehrkräften – hier gibt es viele Aufgaben zu erledigen.

Das Preußische Kammerorchester sorgte für eine klangvolle Umrahmung der Reden und Gespräche. Bei kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region nutzen die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, mit Ministerpräsident Dietmar Woidke, unserer Kandidatin für den Landtag Hanka Mittelstädt und Bildungsministerin Britta Ernst ins Gespräch zu kommen.

>> Uckermark TV berichtete