SPD-Ortsverein Prenzlau

Neu: Dualer Bachelor-Studiengang Verwaltungsinformatik in Brandenburg

Der duale Bachelor-Studiengang "Verwaltungsinformatik" wird erstmals ab dem Wintersemester 2018/2019 an der Technischen Hochschule Wildau angeboten.

Der Studiengang umfasst insgesamt 7 (sowohl fach­theoretische als auch berufspraktische) Semester.

Der Einsatz in den berufspraktischen Semestern er­folgt sowohl in den Ministerien als auch in den nachge­ordneten Bereichen, z.B. beim

  • Brandenburgischen IT-Dienstleister (ZIT-BB) in Potsdam,
  • Technischen Finanzamt (TFA) in Cottbus oder
  • Zentraldienst der Polizei (ZDPol) in Zossen-Wünsdorf.

Das Studium im Überblick:

  • duales Studium: Theorie und Praxis
  • akademischer Abschluss (Bachelor of Science)
  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsinformatikdienst
  • zukunftssicherer Beruf mit allen Vorzügen des öffentlichen Dienstes
  • im Beamtenverhältnis auf Widerruf mit monatlichen Bezügen von 1.258 Euro brutto
  • beste Aussichten auf eine unbefristete Übernahme
  • moderner Campus mit optimalen Studienbedingungen
  • Entwicklungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten  

Bewerben Sie sich beim Land Brandenburg ausschließlich online bis zum 28. Februar 2018 auf eine von insgesamt 20 Stellen!  

Die Ausschreibung sowie nähere Informationen zu den Bewerbungsanforderungen finden Sie unter: http://www.mik.brandenburg.de

Kontakt für Rückfragen:

Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg 
Referat 14, Aus- und Fortbildung 
E-Mail: dualesstudium@mik.brandenburg.de
Telefon: 0331 866 -2931 oder -2937